News

Neuigkeiten | Ansprechparter | Trainingszentrum

Allgemeines

Liebe BDL Jugend. 

Neuerdings findet Ihr die aktuellen Trainingstermine in unserem BDL-Event-Kalender. Das heisst, bitte schaut dort nach.

Wann: Kalender öffnen
Wo: Dart-Trainingszentrum Eggenstein
Hauptstrasse 87
76344 Eggenstein

Teilnehmen dürfen alle Jugendspieler bis zum vollendeten 18. Lebensjahr. Jeder Teilnehmende Jugendspieler bekommt ein Getränk von der BDL. Für Eltern gibt es natürlich auch die Möglichkeit ein paar Darts zu werfen.

Anbei findet sich ein Trainingsplan zum ausdrucken und dokumentieren der Trainingsleistung: BDL Trainingsplan 335

Auf eure Teilnahme freuen sich:
Inhaber Frank Sterzing und Team
Jugendwart Kay Kammerer
und natürlich das BDL Präsidium

Neuigkeiten

BWDV Einzelmeisterschaft 2019 beim 1.DC Göppingen

Heute fangen wir mal anders an.

Wir ihr wisst, waren wir bei den Einzelmeisterschaften des BWDV, beim 1.DC Göppingen und wir waren mal wieder erfolgreich.
Doch diesmal gehört der Ruhm unseren Juniorinnen, hier im Besonderen - Sina Hilzendegen.
Denn was sie erreicht hat, hat noch keine Juniorin erreicht, aber dazu später mehr.

Wie ihr sehen könnt, waren wir wieder einmal, dank der Fahrbereitschaft Vieler, sehr stark vertreten und konnten uns auch somit im Turnier gut behaupten.

Nicht nur, dass wir uns spielerisch und auch als Team weiterentwickelt haben, sonder wir haben immer mehr gute Spieler und Spielerinnen, die sich auf solchen Turnieren behaupten können und dies auch möchten.

Aber kommen wir zum Turnier selbst.
Nachdem wir alle unsere Gegner ermittelt hatten und uns dementsprechend auf das Turnier eingestellt hatten, starteten wir in den Wettkampf.

Doch wie so oft starteten wir echt gut und mussten uns mal wieder sehr schnell mit unseren eigenen Leute aus der BDL messen.

Aber man kann nicht mehr sagen, der oder der Spieler ist der Beste, denn es sind wirklich alle sehr gut geworden und bringen ihr Leistung ans Board.

So konnte Felix Ringeisen (Taraxacuma Huttenheim) den 7. Platz, Dennis Kaunerth (Dartspub Walldorf) den 5. Platz und Lucas Metz (Baden Bulls) den 4. Platz erreichen. Hierzu herzlichen Glückwunsch.

Jannis Kirstein konnte sich gegen Lucas Metz trotz seiner ersten Niederlage noch ins Halbfinale (Verliereseite) spielen.

Hier sollte er nun auf Sina Hilzendegen treffen, die in einem knappen Match gegen Fabian Dani (DVOS) den Einzug ins Finale (Gewinnerseite) verpasste.

Doch war es ja noch nicht vorbei, oh nein jetzt ging es erst los.
In einem spannenden Match setzte sich Sina gegen Jannis durch und sollte nun nochmal auf Fabian treffen.

Jannis Kirstein zeigte, dass er als Persönlichkeit gewachsen ist und konnte sich trotz der Niederlage und für Sina freuen. Jannis erreichte einen hervorragenden 3. Platz bei den Einzelmeisterschaften.

Nun aber stand das Finale an und Sina war „on fire“.

Man spürte, dass Sina dieses Finale nicht abgeben wollte und dies auch nicht zulassen würde.
Zur ihrer bisher gezeigten Leistung steigerte sie sich nochmals und konnte sich somit mit 3:0 und 3:0 als erste Juniorin den Titel des BWDV Juniorenmeisters holen.


Sina Hilzendegen 1. Platz BWDV Einzelmeisterschaft 2019


Mia Sophia Reichert 1.Platz Juniorin, Jannis Kirstein 3 Platz (Dartspub Walldorf), Fabian Dani (DVOS) und Sina Hilzendegen 1.Platz (Taraxacuma Huttenheim)

Abschließend möchte ich mich bei allen BDL Young Guns und deren Eltern für das tolle Jahr und die Unterstützung bedanken.

Die BDL wünscht allen ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Euer BDL Jugendwart
Kay Kammerer

Bericht BDL Jugend RLT in Mosbach

Hallo liebe Dartfreunde,

wie ihr wohl alle wisst, waren wir wieder auf einem BWDV – Jugendranglistenturnier unterwegs.
Dieses Mal führte uns am Sonntag, den 10.11.2019 die BWDV Tour ins schöne Mosbach. Der 1. DC Mosbach und die Bauland-Darters richteten gemeinsam das dritte BWDV Ranglistenturnier der Saison 19/20 aus.

Es starteten insgesamt 24 Junioren und 2 Juniorinnen. Von den BDL Young Guns waren 17 Junioren und eine Juniorin am Start.

Mit Robin Kröll (Underground Fools Pforzheim) und Florian Bengel (1.DC Eggenstein) konnten wir auch wieder zwei neue Junioren in unserem Team begrüßen. Herzlich willkommen.

Nachdem Lucas Metz und Jannis Kirstein eine motivierende Ansprache an das Team gehalten hatten, starteten unsere ,,Young Guns“ ins Turnier.

Doch dieses Mal sollten alle schnell merken, dass die Zeit der Leichtigkeit sich verabschiedet hat. Denn wer heute bei der Jugend eine Topplatzierung erreicht (10 und aufwärts), der kann sehr stolz auf sich sein, da sich auch immer mehr sehr gute Jugendspieler aus der DLS und DVOS auf den Ranglistenturnieren zeigen und auch ihren Anspruch auf den Titel und das Auswahlteam stellen.
Somit heißt es für alle - Wer nicht den Anschluss verlieren möchte, der muss echt was tun.

So musste man auch in den Reihen der BDL Siege sowie deutliche Niederlagen in Kauf nehmen.
Doch es gibt auch genug Positives zu berichten.

Nicht nur, dass sich Timo Kaufmann vom Karlsruher SC einen tollen 7. Platz erkämpfen konnte, sondern auch Niklas Rasch konnte sich nach seiner Niederlage auf der Gewinnerseite nochmals steigern und verlor in einem packenden Spiel nur knapp gegen Leopold Frick (DLS) mit 3 zu 2 und sicherte sich somit den 4.Platz . Hierzu herzlichen Glückwunsch. (weitere Platzierungen in der Rangliste unter www.bwdv.de).

Nun wartete Leopold Frick auf seinen Halbfinalgegner der Verliererseite.

Auf der Gewinnerseite spielte Jamal Schulte (Underground Fools Pforzheim) gegen Lucca Scheuch (DVOS) um den Einzug ins Finale. Leider konnte Jamal an diesem Tag dem wirklich gut spielenden Lucca nicht den Sieg streitig machen und hatte sich mit der Niederlage nun nochmals auf der Verliererseite gegen Leopold Frick zu beweisen.

Doch sollte es heute nicht der Tag der BDL sein und so musste man leider das erste Finale seit 16 Turnieren in Folge ohne BDL Beteiligung spielen.
Jamal kann sich trotzdem über diesen guten 3. Platz freuen, denn er hat eine super Leistung abgeliefert. Hierzu herzlichen Glückwunsch.

Zum Schluss stand also das Finale zwischen Lucca Scheuch (DVOS) und Leopold Frick (DLS) an.

Dieses Finale war wieder mal ein Zeichen dafür, dass wir im BWDV qualitativ auf der ganzen Breite immer stärker werden und dies auch für die BDL Jugend ein „Hallo ! Wach !“ - Ruf sein sollte.

Den Sieg konnte sich Lucca Scheuch (DVOS) sichern und holte somit seinen ersten BWDV Titel auf einem Jugendranglistenturnier. Hierzu herzlichen Glückwunsch.


v.l. Kay Kammerer, 3. Platz Jamal Schulte (BDL), 1. Platz Lucca Scheuch (DVOS), 2. Platz Leopold Frick (DLS)

Zum Abschluss möchte ich mich nochmals beim 1.DC Mosbach und den Bauland–Darters für das tolle Turnier bedanken. Auch möchte ich mich bei allen Beteiligten der BDL Jugend und ihren Eltern bedanken und freue mich jetzt schon auf unser nächstes gemeinsames Treffen .

Mit sportlichem Gruß

Kay Kammerer
BDL Jugendwart

Bericht BDL Jugend RLT in Huttenheim

Hallo BDL,

heute berichte ich euch vom 2. BWDV Jugend Ranglistenturnier vom 13.10.2019 in Huttenheim.

Wieder einmal konnten wir mit 20 BDL Young Guns den Löwenanteil der Teilnehmer stellen. Insgesamt haben26 Junioren und 3 Juniorinnen teilgenommen.

Mit Julia Kleinert und Sina Hilzendegen konnten wir auch wieder 2 Juniorinnen an den Start bringen.

Nachdem wir uns zu einer kleinen Teambesprechung getroffen hatten, sollte es endlich losgehen.

Dieses Turnier sollte uns allen aufzeigen, dass es immer schwieriger wird, eine der Top Platzierungen zu erreichen. Denn nicht nur die Jungs haben sich stark verbessert, auch die Mädchen zeigen immer mehr, was sie sich über konsequentes Training angeeignet haben.

So starteten wir das Turnier, bei dem es viele Überraschungen geben würde.

In den ersten Runden trafen natürlich auch wieder viele unserer Jugendspieler aufeinander. So mussten sich einige schon früh auf der Verliererseite beweisen.

Doch wie bereits gesagt, es ist nicht mehr so einfach weiterzukommen, denn nicht nur die BDL Young Guns machen ihre Hausaufgaben, auch die Jugendspieler der DLS und DVOS werden immer stärker. So mussten sich leider manche der BDL Young Guns schon in der zweiten Runde aus dem Turnier verabschieden. Doch auch sie können auf ihre Leistung stolz sein.

Unter den Augen der Zuschauer ging es dann in die heiße Phase des Events, bei dem sich auch viele der erwarteten Favoriten aus dem Turnier verabschieden mussten.

Aber unsere Jugend ist sehr gut aufgestellt. Das zeigt uns, dass wir immer wieder qualitativ gute Spieler in die Endphaase des Turniers begleiten dürfen.

So konnten sich Felix Ringeisen einen 9.Platz und Dennis Kaunerth Platz 5 erspielen. Herzlichen Glückwunsch ihr beiden.

Aber nicht nur die Jungs stellten ihren Anspruch auf den Titel. Sina Hilzendegen kämpfte sich bis ins Halbfinale (Verliererseite) und unterlag nur knapp Leopold Frick (DLS).

So erreichte sie einen super 3. Platz. Herzlichen Glückwunsch Sina.

Auch Jamal Schulte sollte seine Chance nutzen und zog nach einer tollen Tagesleistung ins Finale gegen Leopold Frick ein.

Dieses Finale kostete nicht nur Jamal alle Nerven. Nicht nur, dass er mit dem 3:0 Sieg von Leopold Frick zum Turnierausgleich klar kommen musste, es sollte auch bis zum 2 zu 2 und vielen vergebenen Checkdarts einen richtigen Krimi geben. Doch Jamal hat sich sehr gut weiterentwickelt, behielt die Nerven und konnte sich am Ende den Turniersieg erkämpfen.

Hierzu Herzlichen Glückwunsch.


v.l.: Kay Kammerer (BWDV-Jugendleiter), 1.Platz Jamal Schulte (Underground.Fools/BDL),
3.Platz Sina Hilzendegen (Taraxacuma Huttenheim/BDL),
2.Platz Leopold Frick (1. DC OA Lauffen / DLS)

Zudem wurden aus der BDL folgende Young Guns für das BWDV Jugendkadertraining in Göppingen am Samstag, den 23.11.2019 nominiert:

  • Niklas Rasch (1. Eggensteiner Dartclub)
  • Jannis Kirstein (Dartspub Walldorf)
  • Dennis Kaunerth (Dartspub Walldorf)
  • Jamal Schulte (Underground Fools Pforzheim)
  • Sina Hilzendegen (Taraxacuma Huttenheim)
  • Julia Kleinert (Taraxacuma Huttenheim)

Hierzu herzlichen Glückwunsch.

Zum Abschluss möchte ich mich auch beim DC Taraxacuma Huttenheim für das tolle Turnier bedanken.

Mit sportlichem Gruß

BDL Jugendwart
Kay Kammerer

DDV Challenge Cup 2019

Hallo BWDV,

heute berichte ich euch vom „DDV Challenge Cup 2019“, welcher in Sondershausen im Ferienpark auf der Feuerkuppe stattfand.


v.l. Kay Kammerer Jugendwart BWDV, Jannis Kirstein, Mika Große-Stoltenberg, Leopold Frick, Niklas Rasch

Wie jedes Jahr, machten wir uns bereits am Freitag schon auf den Weg nach Thüringen, um uns mit den besten Junioren des DDV zu messen. Da der Challenge Cup ein Einladungsturnier ist und nur die vier besten Junioren jedes Landesverbandes (LVB) zugelassen sind, könnt ihr euch ja vorstellen, dass es nicht leicht ist dort zu bestehen.

Es war wie jedes mal ein tolles Wochenende. Für den leider verhinderten Manuel Ehlert sprang Rainer Kirstein ein, um die Betreuung der Jugendlichen als zweiter Erwachsene zu sichern.

Hierzu möchte ich mich bei Rainer herzlich bedanken.

 

Gegen 21 Uhr kamen wir nach einigen Stunden Fahrt müde in Sondershausen an. Viel passierte an diesem Abend nicht mehr, da es am nächsten Tag recht früh los gehen sollte.

Den nächsten Morgen starteten wir mit einem gemeinsamen Frühstück und dem gemeinsamen Aufbau der Boardanlage mit allen LVBs. Bis zum Mittagessen war dann noch Entspannung angesagt.

Um 14 Uhr ging es dann endlich los. Der Challenge Cup 2019 startete. Dieser war ein besonderer für Mika, der sowohl im DDV als auch im BWDV zum letzten mal antreten würde.

So gingen unsere Jungs in die Gruppenphase und konnten dort alle überzeugen und sich für die nächste Gruppe qualifizieren.

Leider muss man sagen, dass das anstehende Abendbrot und die Pause nicht gerade ideal waren für unsere Jungs. Zudem wurden es auch noch richtig schwere Gruppen, denn nicht nur beim BWDV hat sich was getan, auch die anderen LVBs haben ihre Kader verstärkt.

Somit mussten sich leider Jannis Kirstein, Niklas Rasch und Leopold Frick nach der zweiten Gruppenphase aus dem Turnier verabschieden. Ihr habt alles gegeben und ich bin stolz auf euch.

Dank Jungs!

Nun hielt Mika Große-Stoltenberg als Einziger noch die Farben des BWDV im Turnier. Er konnte sich nach einer super Leistung bis ins Halbfinale spielen. Dies sollte am nächsten Vormittag stattfinden.

So machten wir uns auf den Weg zu unserem Haus, denn nicht nur die Jungs waren K.O, auch wir Betreuer freuten uns auf eine Mütze voll Schlaf. Es stand ja nicht nur das Halbfinale und Finale am nächsten Tag an, wir hatten auch noch einen langen Heimweg vor uns.

Am nächsten Morgen räumten wir unser Haus und gingen dann gemeinsam zum Frühstück.

Danach begaben wir uns alle in die Halle um Mika bei seinem letzten Jugendturnier zu unterstützen und anzufeuern.

Wie ihr sehen könnt, waren alle sehr gespannt auf die folgenden Matches.

Im Halbfinale traf Mika auf Julian Fischer vom BDV (Bayrischer Dart Verband e. V.). Das Match war hart umkämpft, doch Mika konnte sich mit einem 5 : 3 Sieg den Einzug ins Finale sichern.

Hier traf er auf die aktuelle Nr. 1 der DDV Junioren David Schlichting vom SADV (Saarländischer Dartverband e. V ).

Doch heute sollte es Mikas Tag sein. Er gewann mit einer wirklich guten Leistung das Finale mit 6 : 4 und konnte sich somit zum Ende seiner Juniorenlaufbahn mit dem Sieg beim DDV Challenge Cup verabschieden.

Herzlichen Glückwunsch vom gesamten BWDV für diesen tollen Erfolg.


Mika Große-Stoltenberg , DDV Challenge Cup Sieger 2019


Der stolze Jugendwart Kay Kammerer mit seinem BWDV Juniorenteam 2019

Nachdem wir uns von allen verabschiedet hatten und ausreichend Fotos geschossen waren, machten wir uns auf den Heimweg. Die Autobahn war frei und wir kamen sehr gut voran.

Nachdem wir noch eine kleine Essenspause eingelegt hatten, brachte ich alle wohlbehalten zurück nach Hause.

Rückblickend auf das Wochenende kann ich sagen, wir sind wieder einen Schritt weiter gekommen und können voller Vorfreude auf einen gute und erfolgreiche Zukunft bei der BWDV Jugend schauen.

Zum Abschluss möchte ich mich nochmals bei allen Beteiligten und deren Eltern für ihr Vertrauen bedanken.

Mit sportlichem Gruß

Euer BWDV Jugendwart
Kay Kammerer

 

Zur Info :

Das BWDV Jugendranglistenturnier findet am 13.10.2019 in Huttenheim statt.
Über euer Erscheinen würden wir uns sehr freuen!

Bericht BDL Jugend RLT in Blaubeuren

Hallo BDL,
es geht wieder los.

Der BWDV lud zum ersten Jugendranglistenturnier der Saison 2019/2020 ins schöne Blaubeuren
ein.

Wie die Jahre zuvor, machten wir uns schon am Samstag auf den Weg, um die Nacht von Samstag
auf Sonntag in der Jugendherberge in Blaubeuren zu verbringen, um am Sonntag ausgeruht in das
Turnier zu starten.

Nachdem wir uns am Samstag gegen 17 Uhr an der Jugendherberge trafen und unsere Zimmer
bezogen, machten wir uns anschließend auf den Weg, um uns den berühmten Blautopf
anzuschauen.

Danach starteten wir zum DC Blaubeuren, um wie jedes Jahr einen freundschaftlichen Besuch
abzustatten. Dort angekommen, machten wir es uns bei Speis und Trank gemütlich. Ein herzliches
Dankeschön an den DC Blaubeuren für den tollen Abend.

Wir starteten natürlich auch noch ein Turnier, um uns auf den morgigen Tag vorzubereiten.

Gegen 22 Uhr machten wir uns auf den Heimweg zur Jugendherberge, um ausgeruht in den
nächsten Tag zu starten.

Nachdem gefrühstückt hatten, machten wir uns gegen 9.30 Uhr Richtung Halle auf.

Dort angekommen, spürte man sofort die Aufregung und Vorfreude der mitgereisten Junioren und
Juniorinnen.


(18 Junioren / 2 Juniorinnen / 20 BDL Young Guns von 36 Teilnehmern)

Nachdem wir uns eingespielt hatten, trafen wir uns noch einmal zum abschließenden Gespräch vor
der Halle.

Dort teilte ich unserer Jugend mit, das Mika Große-Stoltenberg ab dieser Saison bei den Herren
antritt und uns somit ein starker Spieler fehlen wird, ich aber um unsere Qualitäten weiß und wir
diese große Lücke erfolgreich auffüllen werden.

Die BDL möchte sich bei Mika Große-Stoltenberg für seine tollen Leistungen im Jugendbereich
über die letzten vier Jahre bedanken und wünschen ihm viele Erfolge bei den Senioren.

Außerdem stellte ich auch noch einige Spieler neu in unserem Kreis vor.

Leon und Samuel (DC Dart Hunters KA)
Jamal (Underground Fools Pforzheim)
Timo, Jakob, Johannes (Karlsruher SC)
Julia, Joshua, Felix (Taraxacuma Huttenheim)
Florian (Gegen die Drück)

Nachdem wir uns eingestimmt und warmgespielt hatten, starteten wir in das Turnier und in die
Ranglistensaison 2019/2020.

Obwohl es heute bei Mehreren auf den Doppeln nicht so treffsicher lief, konnten wir uns als BDL
sehr gut präsentieren und gute Spiele abliefern. Der lange Tag war zu spüren und auch das starke
Teilnehmerfeld mit 36 Spielern, welches auch mit guten Spielern aus DLS und DVOS vertreten
war.

Doch nicht nur unsere Junioren spielten ein gutes Turnier, auch unsere Juniorinnen
Sina Hilzendegen und Julia Kleinert zeigten, dass sie gefährliche Gegner sind.

So konnte Sina den 9. Platz und Julia den 13. Platz im Teilnehmerfeld erreichen.

Mit Jannis Kirstein (4.Platz), Maiko Becker (5.Platz), Lukas Metz (5.Platz) und Tobias Fröhlich
(7.Platz) konnten wieder einmal viele Young Guns auf sich aufmerksam machen.
Herzlichen Glückwunsch an alle, macht weiter so.

Herzlichen Glückwunsch auch an „Young Gun“ Niklas Rasch, der das erste Ranglistenturnier der
Saison gewinnen konnte. Er zeigte im Finale gegen einen starken Silas Fröschle (DLS) eine
konzentrierte und gute Leistung, welche er schon den ganzen Tag über konstant abrufen konnte.

v.l : 3. Platz Leopold Frick (DLS), 2. Platz Silas Fröschle (DLS), 1. Platz Niklas Rasch (BDL)

Zum Abschluss meines Berichtes möchte ich mich bei allen Spielern und Spielerinnen der BDL
Young Guns und den mitgereisten Eltern für ihre Unterstützung bedanken.

Unsere nächsten Termine sind:

Sonntag, der 29.09.2019
1. BDL Jugendspieltag in St.Leon-Rot beim Gastgeber Dartspub Walldorf. Beim DPW

Sonntag, der 13.10.2019
2. BWDV Ranglistenturnier in Huttenheim

Mit sportlichem Gruß
Kay Kammerer BDL Jugendwart
 

DDV Kings Cup 2019

Hallo BDL,

heute möchte ich euch von euren ,,BDL Young Guns`` berichten, die den BWDV auf dem DDV Kings Cup 2019, welcher in Sondershausen (Thüringen) ausgetragen wurde, als nominierte Spieler vertraten.

Hierzu machten sich das BWDV Jugendauswahlteam (Mika Große-Stoltenberg (Dartspub Walldorf), Niklas Rasch (1.DC Eggenstein), Jannis Kirstein (Dartspub Walldorf), Leopold Frick (DLS), Manuel Ehlert (BWDV Jugendleiter) und Kay Kammerer (BWDV Jugendwart) am Freitag, den 26.04.2019 auf die lange Reise.

Es war eine lange aber schöne und lustige Fahrt. Wir kamen um 19 Uhr in Sondershausen auf der „Feuerkuppe“ an und bezogen unser Haus. Anschließend gingen wir noch zu einem gemeinschaftlichen Abendessen.

Am Samstag Morgen würde es dann zur Sache gehen und ich kann euch sagen: Bombe !

Da auf dem DDV Kings Cup, Einzel, Doppel sowie im Team gespielt wird (bis zu den Finals alles an einem Tag), könnt ihr euch ja vorstellen, dass nicht viel Zeit zum Verschnaufen geblieben ist. Zudem wurden alle Turniere im Single-K.O.-Modus gespielt.

Und da der Kings Cup ein Einladungsturnier ist, waren natürlich auch nur die Besten aus 13 Landesverbänden vor Ort. Also jetzt könnt ihr euch sicher vorstellen, was da geleistet werden muss.

Aber kommen wir zum Event selbst.

Der Tag startete mit den Einzeln, bei dem Mika, Niklas und Leo die erste Runde überstanden.

Jannis musste sich leider mit einem knappen 2 zu 3 verabschieden.

Aber für ihn gab es mit dem Doppel und Team noch zwei weitere Turnierchancen.

Im Doppelturnier spielte Mika mit Niklas und Leo mit Jannis.

Leo und Jannis mussten leider in der ersten Runde das Feld räumen, aber wie gesagt, sie werden noch echt wichtig für das Team sein.

Mika und Niklas spielten irgendwie in ihrer eigenen Welt. Sie ließen nichts zu und spielten mit einer Ruhe, die wirklich einzigartig auf diesem Turnier war. So sollte es kommen wie es kommen musste, sie zogen in das Finale des DDV Kings Cup 2019 ein und bekamen es dort am nächsten Morgen mit dem Team NWDV 1 aus Nordrhein-Westfalen zu tun. Aber dazu später mehr.

Im Teamwettbewerb trafen wir in der erste Runde auf das Team vom BBDV (Berlin)

Hier haben wir einen 9 zu 7 Sieg davon getragen, bei dem Jannis Kirstein den entscheidenden Punkt holte.

Nun traf man auf das Team BDV2 aus Bayern.

Auch hier sollte es ein spannendes Spiel geben, und die vier konnten sich zum Schluss mit 9 zu 5 durchsetzen und standen somit im Halbfinale, wo sie auf NDV1 aus Niedersachsen trafen.

Im Einzel musste sich neben Leopold auch Mika aus dem Turnier verabschieden. So stand nur noch Niklas Rasch im Fokus des Einzelturniers. Aber siehe da, es sind einfach die Turniere von Niklas. Er konnte sich eindrucksvoll ins Halbfinale spielen, wo er auf Robin Radloff (aktuelle Nr.1 der DDV-Rangliste) treffen sollte.

Als nächstes stand das Teamhalbfinale an.

Hier spielte man gegen einen der Favoriten. Aber alle vier kämpften, verloren leider jedoch knapp mit 9 zu 7. Doch braucht sich niemand für diese Niederlage schämen. Wir machten denen richtig Dampf. Super Leistung. So erspielten wir uns am Ende einen tollen dritten Platz.

Nach dem Abendessen musste Niklas noch das Halbfinale im Einzel spielen, welches leider 5 zu 1 verloren ging. Aber wir gratulieren ihm für diese tolle Leistung.

Nach so viel Darts war es nun Zeit, sich Richtung Bett zu begeben, da ja am morgigen Sonntag noch das Finale von Mika und Niklas im Doppel anstand.

Am nächsten Morgen beluden wir das Fahrzeug und gingen gemeinsam Frühstücken.

Danach sollten dann noch die Finals des Einzel, Doppel und Teamwettbewerbs der Junioren und Juniorinnen gespielt werden . Zudem wurden anschließend auch noch die Ehrungen durchgeführt.

Das Finale von Mika und Niklas ist schnell erzählt.

Sie siegten 3 zu 0 gegen den NWDV mit einer bomben Leistung, die dem Gegner keinerlei Chance geben sollte.

Hierzu auch an euch einen herzlichen Glückwunsch.

So beendeten wir den DDV Kings Cup 2019 mit einen super Bilanz für den BWDV.

Erfolge:

Mika Große-Stoltenberg / Niklas Rasch 1. Platz im Doppel.
Niklas Rasch 3. Platz im Einzel
BWDV Team 3. Platz im Teamwettbewerb
BWDV Team 3. Platz in der Landeswertung

Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team.

Zudem wurde Mika Große-Stoltenberg für das DDV Nationalteam nominiert und wird Deutschland im Juli erneut auf dem JEC (Junioren Europa Cup) in Ankara (Türkei) vertreten.

Für die BDL ,, Young Guns`` heißt das .

Mika Große-Stoltenberg : 1. Platz im Doppel / 3.Platz im Team / DDV Nationalteam( JEC 2019)
Niklas Rasch : 1. Platz im Doppel / 3. Platz im Einzel / 3.Platz im Team'
Jannis Kirstein : 3. Platz im Team

Abschließend möchte ich mich bei allen Teilnehmern für das tolle Wochenende bedanken.

Bedanken muss ich mich auch bei den Trainern und Betreuern des BWDV Jugendwochenendes, denn alle waren einer Meinung, dass dieses Wochenende und die Stimmung im und als Team einen großen Anteil an den Erfolgen hatte.

Vielen Dank.

Mit sportlichem Gruß
BDL Jugendwart Kay Kammerer

Jugendliga - 4. Spieltag und Abschluss in Bühl in Momo’s Bistro

Hallo BDL,

heute berichte ich euch vom Jugendligaspieltag und Abschluss der BDL Jugendliga 2018/19 in Bühl. Der Abschluss dieser Saison hätte nicht besser sein können, denn es ging ja um den ersten Meistertitel in der Jugendliga.

Zunächst einmal möchte ich mich bei allen Beteiligten Jugendwarten für ihre Arbeit und Unterstützung bei der Durchführung der ersten BDL Jugendligasaison bedanken. Ohne euch wäre die Saison nicht so ein toller Erfolg geworden.

Bei DC Momo’s Bistro möchte ich mich für die tolle Bewirtung bedanken.

Auch am letzten der vier Spieltage fanden sich der Dartspub Walldorf, Taraxacuma Huttenheim, 1.DC Eggenstein und Momo‘s Bistro mit ihren Jugendmannschaften und Spielgemeinschaften ein.

Die Spiele waren wie immer hart umkämpft, doch man merkte, dass es ein langes und kräftezehrendes Dartjahr für unsere Jugend war.

Aber es wäre ja nicht unsere Jugend, wenn sie nicht bis zum Schluss alles geben würden.

So kämpfte man sich von Spiel zu Spiel und bewies wiederum, warum wir so eine erfolgreiche Jugend in der BDL haben.

Nicht nur wegen der spielerischen Leistung, nein man merkte das sie zu einem echten Team gewachsen sind. Denn für alle zählte immer das Miteinander.

Die Teams bestritten einen fairen und lustigen Ligaspieltag, den ich hoffe noch oft erleben zu dürfen.

Am Ende des Tages stand dann die erste Siegerehrung der BDL Jugendliga an.

Den 1. Platz belegte die Jugend des Dartspub Walldorf, die sich mit einer starken Saison verdient den Meistertitel sichern konnte.

Den 2. Platz holte sich der 1.DC Eggenstein, die mit Gegen die Drück einen Spielgemeinschaft gebildet hatten.

Auf den 3. Platz schaffte es die Jugend des DC Taraxacuma Huttenheim

Die Jugend von Momo‘s Bistro erreichte den 4. Platz

Aber am Ende war allen egal, welche Platzierung erreicht wurde, es ging darum, ihren Verein in dieser Liga vertreten zu dürfen.

Stolze Teamkapitäne mit den errungenen Vereinspokalen

Herzlichen Glückwunsch an euch alle.

Wir, die BDL, das Jugendleiterteam und besonders ich sind wahnsinnig stolz auf euch alle.

Vielen Dank und hoffentlich sehen wir uns alle wieder wenn es heißt, die BDL Jugendliga startet in die Saison 2019/2020.

Euer BDL Jugendwart
Kay Kammerer

 

Bericht BDL Jugend RLT Göppingen

Hallo BDL ,

wiedereinmal ist ein BWDV Sasion zu Ende und sie steht der vorherigen in nichts nach.

Im Gegenteil ich denke das die Young Guns, mit dieser BWDV Sasion alle bewiesen haben, zu was sie im stande sind .


So sollte das letzte Ranglisten Turnier der BWDV Sasion 2018/19, der I-Punkt, ein wirklich tollen Jahresleistung sein . Wieder einmal musste man sich durch ein großes und strakes Teilnehmerfeld kämpfen (27 TN / 26 Junioren / 1 Junioerin).

Aber nicht nur das Teilnehmerfeld war riesig.

Nein es standen auch noch wichtige Spielerische entscheidungen an.

Wie z.B. Nomenierung BWDV Auswahltem, U13 Meisterschaft, Ranglistenplatzierung und die Ehrungen der Turniersieger der Mädchen und Jungs an.

 Wie ihr sehen könnt, stand richtig was auf dem Programm.

So starteten wir in das Turnier .

Wie jedes mal besprach das jugendleiterteam nochmals alle punkte die zum Turnierablauf wichtigt sind und wiesen die Spieler/innen noch mals auf die eventuelle alkohl kontrolle an .

Nach dem nun alles besprochen und die Bords, sowie die Auslosung verkündet war, sollten die Young Guns  entlich den Spielerischen Teil starten .

Doch irgendwie wahr heute das motto ,, erreiche dein Ziel `` .

Denn man spürte schon das lange und kräftezährendes dart jahr .

Woll es für manche noch nicht vorbei wahr, den es stand immer noch die Entscheidung zwischen Jannis Kirstein und Dominik Diemer, um das letzte ticket ins BWDV Auswahltteam an .

Tobias Fröhlich kämpfte um den 1.platz bei den U13. Genauso kämpfte Maiko Becker um den 2 .Platz der U13.

Niklas Rasch um den 2.Platz der BWDV Jugendrangliste . Also es stand noch sehr viel auf dem Spiel .

Doch wären es nicht unsere Young Guns wenn sie nicht wüssten um was es geht und so spielten sie auch .

Konzentriert und voller selbstbewusstsein sollten unsere Jungs dieses Turnier zu einem tollen abschluss bringen .

Tobias Fröhlich konnte trotz eines 17 Platz sich den Titel des besten U13 Spieler sichern .

Maiko Becker  wurde 12ter und sichert sich somit auch sein ziel des 2.Platz der U13 .

Aber nicht nur das war echt super , nein die ehrung wurde sogar von Robert Marijanovic persönlich übergeben . Hierzu möchte ich mich im Namen aller herzlich für diese tolle geste bedanken.

Aber auch der rest der Truppe kann sich wieder mal sehen lassen .

Niklas Rasch konnte dank seiner guten Sasion und einer stabilen leistung sich den 2 Platz in der BWDV Jugendranglieste sichern . Den er sich auch verdient hat . Hierzu herzlichen Glückwunsch .

So jetzt waren da ja noch Jannis , Dominik und das Ticket .

Was soll ich sagen . Es hätte nicht spannender sein können . Doch sollte es dieses jahr jannis vergönnt sein den BWDV auf DDV ebene zu vertreten .

Beide zeigeten einen gute leistung. Doch gibt es nur einen 4 .Platz im Team .

Da Dominik leider das eine Spiel zu viel verlor und Jannis sich auf der Gewinnerseite recht weit vorkämpfen konnte, sollte es Jannis sein der zum abschluss dieser Sasion den 4.Platz in der BWDV Jugendrangliste belegt.

Doch bin ich auch auf beide sehr stolz, das sie in einer so kurzen zeit, sich unter den ersten 5 der BWDV RL beweisen konnten .

Herzlichen Glückwunsch.

Aber nicht nur die Jungs sollten den dank bekommen, nein ich muss jetzt mal auch unsere Mädels beglückwünschen . Mit Sina Hilzendegen und Sicilia Hillenbrand stellten die BDL die einziegen Mädchen im gesamten BWDV und machte mich als Jugendleiter sehr stolz .

Zudem konnte sich unsere Sina auch gegen die Jungs auf einen super 4.Platz spielen. Ein kann ich euch sagen, auch die top 4 der RL haben ihren Respekt vor ihr .

Auch hier ein herzlichen Glückwunsch.

So jetzt wisst ihr fast alles .

Nur nicht wie das Turnier aus ging . Na wie den schon .

Unser Mika krönte seine Jahr mit dem siege gegen Fynn Schreiber (DLS) und holte somit seinen 6 Turniersieg im BWDV Jahr 2018/19.

Auch hierzu möchte ich, im namen der BDL herzlichen Glückwunsch sagen .

Hier nochmals was schönes zum abschluss .

RL - Turnier

1.Platz Mika Große-Stoltenberg, 2.Platz Fynn Schreiber (DLS), 3.Platz Jamal Schulte (DLS)

U-13

1.Platz Tobias Fröhlich, 2.Platz Maiko Becker, 3.Platz Matthias Rau (DLS)

BWDV -Rangliste

1.Platz  Mika Große-Stoltenberg, 2.Platz  Niklas Rasch, 3.Platz Leopold Frick (DLS)

BWDV Auswahlteam

Mika Große-Stoltenberg (BDL), Niklas Rasch (BDL), Leopold Frick (DLS), Jannis Kirstein (BDL)

Sie werde den BWDV auf dem DDV Kings Cup, den DDV Germen Masters und dem DDV Challenge Cup vertreten .

Herzlichen Glückwunsch Jungs .

Zum Abschluss meines berichtes möchte ich mich nochmals bei allen beteiligten für die tolle unterstützung bedanke und freue mich jetzt schon wieder euch alle im September zu neuen BWDV Saison gesund und moteviert begrüßen zu dürfen .

Euer BDL Jugendwart

Kay Kammerer

Bericht zum Jugend- RLT in Affalterbach

Hallo BDL ,

am Sonntag den 24.02.2019 machte sich eure Jugend auf nach Affalterbach.

Der DC Wolfsölden lud zum 5 BWDV Jugend RLT ein .

Wieder einmal konnten wir eine tolle Mannschaftsstärke präsentieren ( 14 TN ).

Zudem konnten wir mit Luca Feitenhansl und Luca Kleinert wieder 2 neue Young Guns begrüßen . Ihr seht wir wachsen und wachsen und können so auf eine rosige Zukunft sehen . Aber kommen wir zum Turnier und es war mal wieder Young Guns mäßig.
Nicht nur das wir wieder mal alle das beste gegeben haben, nein es bleibt auch weiterhin spannend zwischen Jannis Kirstein und Dominik Diemer . Da sie ja immer noch das letzte Ticket für den DDV Kings Cup zu vergeben ist . Nach dem die Jugendspieler eingespielt und die Paarungen ausgelost waren, startete wir in das Turnier und die damit verbunden Siege oder auch Niederlagen .

Zu beginn des Turniers war es wie so oft in der letzten Zeit , man tat sich einfach nur schwer .

Aber sie kämpften trotzdem weiter und sollten wie die letzten male ihre BDL von der besten Seite präsentieren.

Doch sollte es mal wieder der Tag der Auswahlspieler werden . So mussten nach dem ausscheiden von Jannis und Dominik, Mika und Niklas ihr können unter Beweisstellen .

Sie sollten es nicht nur unter Beweis stellen, nein sie bewiesen eindrucksvoll warum sie aktuell die 1 und 2 bei der BWDV – Jugend sind .

Sie zogen nicht nur beide ins Halbfinale Gewinnerseite ein, das Mika durch ein 153 Finish im letzten Moment gewinnen konnte, sie sollten sich auch ein eindrucksvolles Finale liefern, bei dem manche Herren ihr Probleme hätten .

Doch sollte es dieses mal Niklas sein der sich durch eine starke spielerisch Leistung, gegen ein immer gefährlichen Mika durchsetzten konnte und somit wieder einen Turniersieg Feier durfte .

Doch wie ihr sehen könnte überwiegt trotz Sieg oder Niederlage, die Freundschaft und der Teamgeist .

Die BDL beglückwünscht alle BDL Young Guns für ihre gezeigt Leistung .

Euer Jugendleiter Team

Nächstes Jugendtraining ist am 17.03.2019 im Bullfinish Eggenstein

Bericht zum Jugend RLT in Mosbach am 27.01.2019

Hallo BWDV ,

wie immer nach einen Event unserer Jugend, darf ich euch auch heute von eurer Jugend Berichten. Wir waren zu Gast beim 1.DC Mosbach e.V. , der das erst RLT im neuen Jahr ausrichtet.

Wieder einmal konnten wir ein Teilnehmer starkes Starterfeld präsentieren ( 25 Junioren ) und mit Sina Hilzendegen hatten wir auch eine Juniorin am Start und ich kann euch sagen , sie hat die Mädchenfraktion im BWDV perfekt vertreten .

Wie ihr sehen könnt sind viele bekannt , aber auch neue Gesichter unter den Teilnehmern .

Wie ihr sehen könnt sind viele bekannt , aber auch neue Gesichter unter den Teilnehmern. So starteten wir wie jedes mal mit einer kleinen Teambesprechung, in diesen Turniertag.

Nachdem wir alles geklärt hatten , losten wir den Turnierplan aus und die Teilnehmer informierten sich über ihre Paarungen .

So starten wir dann endlich ins BWDV Dartjahr 2019.

Das Turnier startet und man spürte sofort das viele der Teilnehmer schon oft dabei waren und somit auch nicht mehr diese Nervosität vor der ersten Paarung zeigten .

Doch müsste ich ein Motto für dieses Turnier finden , würde ich sagen ,, Nutze deine Chance ``. Denn dieses mal gab es eine Überraschung nach der anderen .

Nicht nur das viele der sicher geglaubte Favoriten heute ins Straucheln kamen , nein auch die vermeintlich schlechteren zeigten das sie sich verbessert haben und sich nicht kampflos ergeben würden .

So sollte sich plötzlich Gute Spieler schnell auf der Verliererseite wieder finden und somit doch auch unter druck geraden . Zu meiner Überraschung gab es auch die Spieler die an diesem Tag ihre Chance nutzen sollten . So konnte sich z. Sina als das einzige Mädchen bis auf platz 5 spielen .

Zudem konnte sich Jamal .S einen super Dritten Platz erkämpfen . Doch kann ich euch sagen das er mit Niklas Rasch Einzug Finale ( Gewinnerseite ) und Mika ( Einzugfinale ) Verliererseite , 2 Auswahlspieler vor sich hatte . Aber im ganzen gesehen kann er auf seine Leistung sehr Stolz sein .

Doch nochmals auf des Turnier zu kommen . Wie gesagt, in Mosbach war alles möglich . So sah nicht nur ich auch die mitgereisten Zuschauer ein Spannendes Turnier mit Vielen Überraschungen .

Doch wie bei den Turnieren zuvor sollte es im Finale doch mal wieder heißen. Wer schlägt Mika ?

Nachdem er sich über die Verliererseite ins Finale kämpfte , sollte er nun auf Niklas rasch treffen , der sich über die Gewinnerseite ins finale Spielte .

Im ersten Spiel , sah mein zwei Jugendspieler auf Augenhöhe. Hier sollten es die kleinen Fehler sein die Mika zu 3 zu 2 Turnierausgleich nutzen konnte .

Nun stand das richtige Finale an , bei dem Mika all sein Können und seine Erfahrung zeigte und durch einen 3 zu 0 Sieg sich seinen 5 Turniersieg in folge sichern konnte .

   

Nikals Rasch 2.Platz / Mika G-S. 1.Platz / Jamal Schulte 3.Platz ( Linkes Bild ) Beste Jugendspielerin / Sina Hilzendegen ( rechtes Bild )

Der BWDV gratuliert allen Teilnehmern des Jugend RLT zu ihrer Platzierung

Ich hoffe wir sehen uns bei nächsten RLT am 24.02.2019 im schönen Affalterbach wieder.

Euer Jugendleiterteam

Bericht zur BWDV Ligavergleich und den BWDV EM

Hallo BDL ,

heute berichte ich euch von Göppingen, hier standen mal wieder der BWDV Ligavereinvergleichskampf ( LVVK ) und die BWDV Einzelmeisterschaften ( EM ) statt.

Wir ihr ja wiest wird die BDL auch von 5 Jugendspielern auf dem Ligavereinsvergleichskampf vertreten und ich kann euch sagen sie haben es super gemacht , nicht nur das sie mit dem BDL Team den Titel verteigen konnten, nein sie konnten auch am folgenden Tag auf den BWDV EM eine super Leistung zeigen .

So kann man den Samstag als vollen Erfolg verbuchen .

Aber kommen wir zu den BWDV EM , die am darauffolgenden Tag stattfinden sollten .

Auch dieses mal waren es 21 Teilnehmer und 1Teilnehmerin auf dem BWDV RLT und ich kann euch sagen sie müssen es sich echt verdienen . Aber ich kann euch auch sagen, sie verdienten es sich .

Nachdem wir uns eingespielte und die Erstrundenpaarungen feststanden , begann das Turnier und die Jagt nach den Punkten .

Den heute gab es nicht nur den Titel zu gewinnen oder für Mika zu verteidigen , nein, es gab auch die doppelte Punktzahl und diese punkte sind im Moment sehr begehrt. Aber dazu später mehr .

Die ersten Runden des Turnier verliefen recht gut und erfolgreich , wir konnten uns bei fast allen Paarungen durchsetzen und uns auf die nächsten Partien freuen .

Doch wie so oft in dieser Saison steckt der Teufel im meistens in den Checkdarts und diese waren nicht allen gegönnt . Doch eines ist zumindest positiv zu sehen , wenn einer aus dem Turnier ausschied dann durch einen der BDL .

So sollte sich das Turnier recht schnell auf das Finale zubewegen .

Nachdem sich die spielerische Qualität doch so langsam absetzte und sich die Topspieler im Modus befanden , war es doch nur noch einen kurze Dauer bis wir zu dem ersten Halbfinale ( Gewinnerseite) des Tages kommen sollten .

Dies bestreiten Mika Große-Stoltenberg ( DPW ) und Dominik Diemer ( Tarax ) .

Dominik hatte zuvor Leopold Frick ( DLS ) bezwingen können und somit ein Signal richtig Mika geschickt.

Das Halbfinale wurde interessant und spannend . Doch zeige Mika mal wieder warum er die 1 im BWDV der Junioren ist . Er besiegt Dominik und stand somit im Finale Der BWDV EM 2018.

Nun sahen wir auf die Verliererseite . Ich kann euch sagen , sehr stark .

Nicht nur das mit Leopold Frick ( DLS ) , Niklas Rasch , Jannis Kirstein und Dominik Diemer ( alle BDL ) wirklich gute Spieler dort standen , nein es konnte auch jeder jeden schlagen .

So kam es das Niklas Rasch auf der Verliererseite auf Jannis Kirstein traf und sich Ihm, heute leider geschlagen geben musste , doch Niklas nahm es wie ein echter Dartspieler auf und unterstütze weiter seine Teamkollegen auf dem weg in Finale .

Nun sollte es an Jannis Kirstein liegen die BDL in ein reines BDL Finale zu führen .

Im Nächtsen Spiel auf der Verliererseite traf nun Jannis Kirstein auf Leopold Frick ( DLS).

Bei diesem Spiel war echt Feuer drin , da die beide Fanlager ( BDL vs DLS ) ihr Spieler total unterstützen und antrieben .

Doch muss man sagen das Jannis ein echtes Stück als Dartspieler gewachsen ist , den er spielte ein super Match und gewann diese Partie dann auch verdient .

So zog er ins Halbfinale ein und sollte nun auf Dominik Diemer treffen .

Auch hier war es fast unmöglich den besseren zu bestimmen da sie beide auf einem guten level spielten . So entstand ein super Match das sich nur durch kleine Fehler entscheiden sollte .

Doch war es Dominik Diemer vergönnt in Finale der BWDV EM 2018 einzuziehen .

Trotz der knappen Niederlage möchte ich Jannis Kirstein herzlich für seinen super 3 Platzbei der BWDV EM 2018 beglückwünschen .

Nun stand noch das Finale aus, und ja 2 mal BDL , denke wir können das Jahr voller Stolz zu ende gehen lassen.

Im Finale sollten nun Mika Große-Stoltenberg ( DPW ) und Dominik Diemer ( Tarax ) aufeinander Treffen.

Leider kann ich zu Finale nicht viel sagen , den Mika lies Dominik keine Chance und spielte ein super Match zu 3:0 Sieg , bei dem er wieder bewies warum er die aktuelle Nr.1 bei den Junioren in BWDV ist .

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die BDL beglückwünscht Dominik Diemer , Mika Große-Stoltenberg, Jannis Kirstein und ich kann euch voller stolz berichten das wir mit Sicilia Hillenbrand ( Tarax ) auch die BWDV Einzelmeisterin 2018 feiert dürfen .

Zum Abschluss meines Berichtes möchte wir uns für dieses tolle Jahre bedanken und wünsche im Namen der BDL allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und ich hoffe wir sehen uns alle am 20.01.2019 wie gewonnt um 14 uhr im Bullfinish in Eggenstein zum BDL Jugendtraining

Euer Jugendleiterteam

Bericht zum Jugend-RLT in Mosbach

Hallo BDL,

heute lautet das Motto, wir wollen die 10.

Wiedereinmal machten wir uns auf den weg nach Mosbach um dort die wichtigen Punkte für das große Ziel “Auswahlteam“ zu erkämpfen.

Zu meiner Großen Freude reisten die BDL Young Guns wieder einmal in ihrer gewohnten Mannschaftsstärke an (13 TN).

Aber nicht nur die Jungs sollten zeigen was sie konnten, nein auch unsere Sissi stand auf der Matte um die Mädchenabt. zu vertreten.

Nachdem wir uns gesammelt und uns auf unsere kommenden Aufgaben vorbereitet hatten, legt wir im Turnier los.

Wie schon im letzten Turnier sollte den Young Guns schnell bewusst werden das es um einiges schwerer werden würde als die Turniere zuvor. Den auch die anderen Ligas, haben sich im Thema Jugendarbeit verstärkt eingesetzt und eine echte Konkurrenz zu tage gebracht.

Doch dies sollte keine Ausrede sein, nein es sollte der Ansporn für besser Leistungen sein.

Zum Anfang des Tages sollte es entspannt losgehen. Die ersten Partien zogen sich mit einer Gemütlichkeit in den Tag hinein.

Diese sollte sich aber im laufe der nächsten Stunden recht schnell ändern.

Den die spielerische Qualität sollte sich enorm steigern und dies sollte auch die BDL Young Guns spüren.

So kam es, das sich vermeintlich besser Jugendspieler doch recht schnell im Turnier aus sahen und sich die Verliererseite immer mehr mit absoluter Qualität fühlte.

Dies führte dazu das wir eine Neuauflage des Einzug Finale (Gewinnerseite) von Mika Große-Stoltenberg (Walldorf) und Leopold Frick (DLS) erleben durften.

Dieses Spiel konnte sich Mika sicher und somit erneut ins Finale einziehen.

Nun stand die Verliererseite Seite an und ich kann euch sagen die war brutal stark.

Den mit Fynn Schreiber, Luca Bergmann, Dennis Kaunerth, Jannis Kirstein, Partick Vetter, Niklas Rasch und Leopold Frick. War dies eine der bestbesetzten Verliererseite die man sich wünschen kann. Den hier kann jeder, jeden schlagen.

So kam es das wir leider Stück für Stück das Feld räumen mussten. Doch muss man sagen das sie wirklich super gekämpft und sich nicht aufgegeben haben.

Besonders herausgestochen ist Dennis Kaunerth vom DP Walldorf, der sich einen super 4 Platz erspielen konnte und sich auf seinem Weg nach oben weiter steigern konnte. Mach weiter so.

So sollte es zu einem reinen DLS Halbfinale auf der Verliererseite zwischen Leopold Frick und Luca Bergmann kommen, bei dem sich Leopold Frick durchsetzen konnte.

Finale

Mika Große-Stoltenberg (DPW) vs Leopold Frick (DLS)

Dieses Finale sollte der Höhepunkt des Tages werde, nicht nur das es über 10 legs (volle Distanz) gehen sollte, nein es bewies auch warum sie zu den besten in der BWDV Jugend gehören und ihren Platz im BWDV Auswahlteam zurecht haben.

Das ganze Finale war eine einzige Nervenschlacht das sich am Ende auf den letzten Darts entscheiden sollten.

Doch dieses mal sollte es Mika Große-Stoltenberg (DPW) sein, der mit diesen Sieg seinen ersten Platz in der Jugend-RL des BWDV ´s untermauern sollte.

Hierzu herzlichen Glückwunsch und er riesiges Dankeschön für die 10.

3.Platz Luca Bergmann, 1.Platz Mika Große-Stoltenberg, 2.Platz Leopold Frick

Herzlichen Glückwunsch von der gesamten BDL.

So jetzt möchte ich euch sagen was es mit dieser 10 auf sich hat. Die BDL Young Guns konnte den 10. Turniersieg in Folge für die BDL Jugend verzeichnen und somit einen ein Ausrufezeichen für ihre Leistung setzen. Hierzu einen Riesen Glückwunsch von der gesamten BDL.

Zum Abschluss meines Berichtes möchte ich mich nochmal für das schöne Wochenende bedanken und hoffe wir sehen uns auf dem nächsten BDL Jugendtraining alle wieder. Den die Konkurrenz schläft ja nicht.

Mit sportlichem Gruß
Euer Jugendleiterteam

Bericht zum 2. BWDV RLT in Huttenheim

Hallo BDL,

wir hatte Heimspiel , der DC Taraxacuma lud zum 2 . BWDV RLT ein und wieder einmal konnten die BDL Young Guns mit 20 Junioren ( von 28 Teilnehmer ) den Löwenanteil der Teilnehmer stellen.

Wir ihr sehen könnt, wächst die Jugend immer weiter , den ich durfte zu meiner freute 2 neue Jugendspieler und 1 Jugendspielerin begrüßen.

So starteten wir in das Turnier, um wie jedes mal als Team gemeinsam den Tag erfolgreich zu bestehen .

Nach der Auslosung spürte man die Spannung, den viele wollten ihren Erfolg des 1 BWDV RLT bestätigen oder sogar verbessern .Ich kann euch sagen es wurde vieles verbessert .

So gab es mal wieder vielen spannende Spiele, den dieses mal wurde die Qualität durch einige DLS und DVOS Juniorenspieler um 1 bis 2 stufen nach oben verlagert, so das jeder egal ob DLS,DVOS oder BDL sich nie sicher sein konnte .

Doch dieses schien nicht nur die erfahren zu motivieren, nein auch die kleinsten schienen dieses Feuer zu spüren und kämpften sich ehrgeizig nach vorne .

So konnte zur freute aller Zuschauer Leon Janosi ( Tarax )sein 1 leg auf einem BWDV RLT erkämpfen.

Zudem konnte sich ,sein bester Freund Tobias Fröhlich ( Momos Bistro ) einen super 5 Platz erspielen und machte einigen großen das leben echt schwer .

Hierzu herzlichen Glückwunsch an unsere Jüngsten vom gesamten BDL Jugendteam.

Doch nicht das ihr denkt nur die haben gekämpft , nein wir können wieder auf alle sehr stolz sein .

So konnte Dennis Kaunerth ( DPW) seine 5 . Platzverteidigen und so Boden auf der BWDV Rangliste gut machen, auch hierzu ein herzlichen Glückwunsch.

Aber es sollte der Tag der Auswahlspieler werden, den sie konnten mal wieder mit ihrer Ruhe und Erfahrung ihre klasse unterstreichen .

So kam es, wie es kommen musste Mika G-S ( DPW ) und Niklas Rasch trafen im Einzug Finale ( Gewinnerseite ) aufeinander . Wie erwartet wurde es mal wieder ein spannendes Spiel auf Augenhöhe , das sich Mika sichern konnte .

Nun Musste Niklas sich noch einmal beweisen und traf im Halbfinale ( Verliererseite ) auf Leon Bergmann ( DLS) der sein erstes RLT spielte und sich mit einer konstanten Leistung verdient ins Halbfinale gegen Niklas Rasch .

Doch nun sah man doch den unterschied . Es kam mir so vor wie wenn Niklas jetzt auf dem Finalmodus ist den lies lies , trotz großem Kampf Leon keine Chance und spielte sich erfolgreich ins Finale .

Finale Mika G-S. vs Nikals R.

Was soll ich noch sagen außer , Respekt für beide . Ich beschreibe das finale mal so , es ging nur darum wer den ersten Fehler macht , ein finale auf ganz hohem Niveau , das von beiden extrem stark und konzentriert gespielt wurde, bei dem sich Mika zuletzt doch durchsetzen konnte.

Doch müsste ich wählen wenn ich als bessern der beiden in diesem Finale gesehen hätte , ich würde sie beide wählen , den es sind nicht nur gute Dartspieler, nein sind sind auch Freunde und das ist viel mehr wert . Dies sollten wir uns alle mal wieder zu herzen nehmen, den am Ende zählt doch nur das .

Zum Abschluss meines Berichtes möchte ich mich nochmal für alle Spieler und Spielerinnen , bei den Zuschauern und beim DC Taraxacuma für dieses tolle Wochenende bedanken .

Mit sportlichem Gruß

Euer BDL Jugendteam